Links überspringen

Ihr Partner für Bodensanierung

Wir bieten Ihnen verschiedene Modelle die Müll/Deponieprobleme in Europa zu beseitigen.

Kontaktieren Sie uns ZUM PROZESS

4 Schritte von einer Altlast zu einem Nutzbaren Boden

Anfrage und Proben

Zum Start einer jeden Anfrage sollten gewisse Grundfragen geklärt werden. Diese beinhalten zum einen den „Ist-Zustand“ der Altlasten anhand eines Gutachtens.

 

Analyse & Auswertung

Nach Prüfung der Anfrage und der Bodenproben werden angepasste Lösungskonzepte ausgearbeitet. Sie erhalten von uns einen Vorschlag (Sanierungsplan).

 

 

 

Entscheidung & Vorbereitung

Je nach Möglichkeiten können nun die Finanzierungs-möglichkeiten und Fördermittel ausgearbeitet und beantragt werden.

 

 

Abwicklung & Nutzung

Sobald die Finanzierung und Födermöglichkeiten geregelt sind werden die Arbeiten gestartet. Der neu gewonnene Boden kann nun Rentabel genutzt werden.

Agenda / EUROPEAN GREEN DEAL 2020 – Wir sind soweit, seien Sie dabei!

Europa ist buchstäblich übersät mit Mülldeponien, von denen einige noch in Betrieb sind und viele längst geschlossen wurden.
Um Land und Material von diesen Standorten zu gewinnen, möchte sich ALTEN ECOLOGY EUROPE aktiv an dem EU finanzierten NEW-MINE-Projekt beteiligen.

DAS POTENZIAL IN EUROPA

Dank des “New-Mine” Projekts, bietet Europa eine besonders lukrative Investitionsmöglichkeit. So können Investoren Ihre Ausgaben anhand von Fördergeldern subventionieren und somit das eigene Unternehmerrisiko stark minimieren.

90 % der Deponien in der EU sind in Wirklichkeit nicht-sanitäre Deponien

80% dieser Deponien enthalten im wesentlichen feste Siedlungsabfälle

20% der Deponien enth. spezielle Industrieabfälle & Rückstände

Mehr zu den Fördermitteln

BIOREMEDIATION

DIE VORTEILE ÜBERZEUGEN
Im Vergleich verschiedener Methoden zur Bodensanierung, ist die Bioremediation «in situ» viel profitabler und sicherer. In Anbetracht der diffusen Verschmutzung wie z. B. Pestizide welche in der Landwirtschaft auf großen Flächen Verwendung finden, gibt es keine vergleichbare Alternative zur Bioremediation. Bei der Verschmutzung durch Öl und Ölprodukte sowie in vielen anderen Fällen gilt das Gleiche. Des Weiteren ist die Bioremediation in der Entwicklung der pathogenen Umwelt auf Mülldeponien außerordentlich wirksam.
Jetzt Angebot einholen

Beste Preise auf dem Markt!

Da wir unsere eigenen Enzympräparate verwenden und mit jeder Vertiefung separat arbeiten, können wir unsere Technologie für die Rückgewinnung von
Deponien am günstigsten anbieten.

Mehr Erfahren

Keine Schutzkleidung erforderlich

Bei der Ausführung unserer Sanierungsrbeiten ist im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien keine verstärkte Schutzausrüstung für das Personal erforderlich.

Mehr Erfahren

Kurze Rekultivierungszeit

Auf Grund einiger selbstentwickelter Innovationen im technologischen Prozess, ist es uns gelungen, die Rekultivierungszeit je nach Morphologie und Jahreszeit auf 3-4 Monate zu verkürzen.

17 Jahre Erfahrung in der Altlastensanierung

Dank unseres Fundaments, der ALTEN ECOLOGY fließen schon über 17 Jahre Erfahrung und Forschung in unser Unternehmen ein. Gemeinsam entwickeln wir an Zukunftsweisenden Technologien, welche der Natur und Menscheit helfen können.

Mehr Erfahren

Unsere Projekte

Bereits seit 2009 haben wir unsere Kompetenzen auf dem Markt bewiesen. Gerne präsentieren wir Ihnen einige unserer Projekte um Ihnen einen kleinen Eindruck der Möglichkeiten zu verschaffen.

Mehr über unsere Projekte

Dank unserer Technologie “Volumetric Bioremediation” wurde in 120 Tagen eine Mülldeponie mit einer Fläche von 860.000 m3 saniert. Anschließend wurde ein Fußballstadion “Baltic Arena” heute bekannt als “PGE Arena” mit einer Kapazität von 44.000 Plätzen und Gesamtkosten von 200 Millionen US-Dollar gebaut. Unsere Wissenschaftler erhielten Urkunden und Dankesbriefe.

Wir haben giftige Grabstätten auf 4 privaten Farmen entfernt und desinfiziert. Arbeiten von erhöhter Komplexität wurden durchgeführt. Diese Flächen sind nun sogar für Landwirtschaftliche Zwecke nutzbar.

Eine 30 Jahre alte Deponie mit einem Volumen von 670.000 m3 wurde in 120 Tagen entsorgt, auf deren Gelände daraufhin ein Park angelegt werden konnte. Unsere Wissenschaftler wurden ausgezeichnet und die örtlichen Behörden bedankten sich bei uns. Ein Fernsehbericht in Original ist auf unserer Webseite dokumentiert.

Was kommt danach?

Sobald die Bioremediation alle gefährlichen Schadstoffe und Biologischen Gefahren im Boden und dem darunterliegenden Grundwasser eliminiert hat, kommt nun die mechanische Reinigung des Bodens.

1. Schritt

Sortierung des Mülls im Bodem

Auf der Deponiefläche werden die Kuststoffe aus dem Boden sortiert.

2. Schritt

Zerkleinerung der Teilchen & Umwandlung

Der Kunststoff und seperat die Schwermetalle werden in einer geschlossenen Umgebung zerkleinert, gereinigt und zersetzt.

3. Schritt

Verkauf/Abtransport des Rohstoffs

Nach dem Recycling werden die daraus gewonnenen Rohstoffe vermarktet und verschickt.

WARUM DIESES VERFAHREN?

GRÜNDE, DIESE TECHNOLOGIE HINZUZUZIEHEN

Bei der Sanierung einer Deponie sind Giftstoffe nun einmal nicht die einzigen Altlasten. Kunststoffe sind ebenso eine finanzielle und ökologische Hürde, die es zu bewältigen gilt. Bislang werden diese zumeist ins Ausland, unter anderem Afrika verschifft oder für selbstkosten von 70 – 300€ pro Tonne in Europa selbst reclycelt. Warum aber nicht auch noch einen lukrativen Profit für das eigene Land aus dieser Altlast machen?
4
IN LÄNDERN GEARBEITET
17+
JAHRE ERFAHRUNG
4
PATENTE für 15 Länder
15
GEWONNENE AUSSCHREIBUNGEN

Experten um die Dinge zu umzusetzen, die wirklich wichtig sind.

Igor Sinaev

GENERALDIREKTOR

Henry Ford Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist – Henry Ford

Vitaly Prokhorov

CHEFTECHNOLOGE

Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. – Henry Ford

Viacheslav Arsentiev

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden. – John F. Kennedy

ABONNIEREN SIE UNSERE ZUKUNFT

DIE VISION, DIE EU VON IHREN ALTLASTEN ZU BEFREIEN, WAR NIEMALS GREIFBARER...

Sie mögen es lieber kompakt?

Dann schauen Sie doch einfach mal in unseren Flyer!

JETZT ANSEHEN

Bitte um Rückruf

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg